Podcast Change & Perspective

Mit Sinn und Verstand für mehr nachhaltige Produktivität

03/02/2020
Podcast Change & Perspective Kathrin Folge 47 Mit Sinn und Verstand für mehr nachhaltige Produktivität

#047 – Meine 9 Tipps für mehr Balance. Was bedeutet eigentlich nachhaltiges arbeiten oder studieren? Ist es möglich gleichzeitig produktiv zu sein und für sich zu sorgen, oder bedingt das vielleicht sogar einander? Aktuell gibt es reichlich Tipps zur Produktivität und wir kommen als Menschen das Gefühl, nur ein wertvoller Teil der Gemeinschaft zu sein, wenn wir etwas leisten.

In dieser Folge schaue ich mir das Thema Produktivität von einer anderen Seite an und gebe dir konkrete Tipps, wie ganzheitlich nachhaltig arbeiten und deinen Tag gestalten kannst. Dabei gehen wir sowohl auf die Mindset Ebene, als auch auf Tool, Techniken und Übungen ein. Ich gebe dir all das mit an die Hand, was mit gerade auf meinem Weg in die Selbstständigkeit hilft. Außerdem wird es mal wieder etwas persönlich in dieser Folge, wenn ich mit dir meine eigene Definition von Erfolg teile und Glaubenssätze offenlege, die mich schon länger begleiten und durch die der Blick auf Arbeit und eigene Organisation täglich eine Herausforderung ist.

  Hör rein

🎧 Itunes    🎧 Spotify

Hier nochmal alle 9 Tipps zum nachlesen

  • Werte Übung
    – Hol dir eine Liste mit Werten aus dem Internet
    – Suche 10 Werte aus die sich gut anfühlen
    – Noch besser: Jemand liest die Werte vor und du fühlst und schreibst intuitiv mit
    – Welche der 10 Werte passen zusammen oder gibt es übergeordnete Werte?

 

  • Definition von Erfolg
    – Welches Gefühl oder welche Ergebnisse bedeuten für dich Erfolg
    – Losgelöst von allem

 

  • Ziele – Welches Gefühl steckt dahinter
    – Wie fühlen sie sich an?
    – Wann fühle ich es schon heute?
    – Wie fühlst du dich auf dem Weg zum Ziel?

 

  • Struktur
    – to-do Liste auf Papier oder digital
    – Tools: Asana, Trello oder Bücher/Planer wie “Ein guter Plan”
    – One-thing
    – Buch: Atomic Habits
    – Pomodoro Technik

 

  • Pausen
    – Spätestens nach 60/90 Minuten
    – Am besten: Luft, Bewegung, Energie (Essen)

 

  • Intention
    – Setze eine Intention für den Tag oder die Woche – Beispiel: Es darf auch leicht sein

 

  • Aushalten, wenn der Stress da ist
    – Zieh dich aktiv aus der Situation raus und dulde das Gefühl
    – Woher kommen die Emotionen und passiert wirklich etwas Schlimmes, wenn ich nicht leiste?

 

  • Adlerperspektive
    – Mach die Augen zu und zoom raus
    – Schaffe Distanz und schaue welche Antwort auf innere Fragen kommen

 

  • Abends 3 Erfolge aufschreiben
    – Können auch mal große Sachen sein
    – Die Idee ist jedoch: schaffe einen Fokus für kleinen Dinge und orientiere dich an deiner Definition von Erfolg

 

Diese Liste ist als Anregung gedacht und vielleicht ist nicht jeder Punkt für dich wichtig. Hör in den Podcast für alle Details, teste verschiedene Dinge aus und bleibe bei denen, die dir wirklich helfen und vor allem gut tun. Das ist super individuell. 

 


Shownotes und Links

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Ist es für Dich in Ordnung, wenn wir Google Analytics benutzen? Die EU möchte Deine Daten schützen und verpflichtet mich dazu, Dich darüber zu informieren. Hier findest Du weitere Infos - zur Datenschutzerklärung - Wenn Du nicht getrackt werden möchtest klick hier