Bewusst - Sein

Besser als Vegan und Fahrradfahren! Deine grösste Ressource und wie du sie bestmöglich einsetzt

12/27/2018
Kathrin von Weltblick 2.0, Thailand, Koh Chang, Steg, Freude, Zeit bewusst, entscheiden

Auf Plastik verzichten, öfter mal das Fahrrad nehmen, weniger Fleisch essen – es gibt viel was jeder von uns tun kann. Wir können unsere Zeit bewusst einsetzen. Ich bin ein Fan von einzelnen kleinen Schritten und bewusstem nachspüren. Mehrwert erschaffen, dabei Spaß haben und gleichzeitig neue Alternativen entdecken, die uns staunen lassen – so sieht und fühlt sich für mich effektives Lernen und eine nachhaltige persönliche Entwicklung an.

Weltblick AHA, Emissionen, Transportsektor, Landwirtschaft, Fleischproduktion, Methan, Klimawandel, Kathrin Weltblick 2.0

Aber was hat denn von den Dingen die du tun kannst den größten positiven Einfluss? Was ist der eine Schritt, der alles verändert? Wenn du dich ein bisschen auskennst denkst du bestimmt: Vegan! Kein Fleisch! Jop da gebe ich dir Recht. Auf tierische Produkte zu verzichten hat den größten Einfluss den eine Person haben kann. Du sparst mehr Emissionen, als wenn du auf den gesamten Transportsektor verzichten würdest – Fliegen inbegriffen! Und dann sind da noch der Wasserverbrauch und die Landnutzung, aber das ist ein Thema für ein anderes Mal.

Da geht noch mehr

Südafrika, Strand, mehr, Arme ausbreiten, Kathrin von Weltblick 2.0, Zeit, Ressource
Öffne dich für mehr

Du hast eine Ressource bei dir, dessen Wert dir vielleicht nicht vollständig bewusst ist. Etwas, dass du jeden Tag investierst. Mal bewusst, mal unbemerkt gestohlen und manchmal vergisst du das sie überhaupt da ist: 

Zeit. 

Wir haben alle 24 Stunden pro Tag zur Verfügung. 24 Stunden in denen wir uns immer wieder neu entscheiden, wem wir unsere Zeit schenken.

Ein Gedankenspiel

Sagen wir mal du arbeitest acht Stunden und schläfst acht Stunden pro Tag. Dann bleiben dir nur acht Stunden, ein Drittel, von deinem gesamten Tag für Dinge, die dir außerhalb deiner Arbeit wichtig sind. Zeit, in der du kleine Dinge ändern und in der du dich für das einsetzen kannst, was dir etwas bedeutet. Vielleicht hast du dir einen kleinen Garten angelegt und baust dein eigenes Gemüse an. Oder du nutzt deine Zeit um mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren und lässt das Auto stehen.

Zeit, Uhr, Clocktower, steam clock, Gastown, Vancouver, Zeit, Ressource, Arbeit
Wie nutzt du deine wichtigste Ressource? Zeit – sie begleitet uns

Die wirklich interessante Frage ist jedoch: Was machst du in den acht Stunden (oder mehr), in denen du arbeitest? Gibst du deine wertvolle Zeit für etwas her, was deinen Werten entspricht? Unterstützt du ein Unternehmen, dass mit dir zusammen die Welt ein Stück besser macht? Dessen Produkte und Zulieferer die Menschen nicht erdrücken, sondern bereichern. Eine Arbeit, bei der du den Sinn deiner Tätigkeit spürst und tatsächlich einen Mehrwert erschaffst – für dich und für andere.

Was sind deine Werte? Was ist das, wonach du alles ausrichtest?

Vor zwei Jahren habe ich angefangen mir selbst und dem Leben andere Fragen zu stellen und damit auch andere Antworten bekommen. 

Was sind meine Werte? Darüber hatte ich mir nie Gedanken gemacht. …wozu auch? Ich war zufrieden mit meinem Leben und alles ging seinen gewohnten Weg, bis ich angefangen habe zu überlegen: „Was ist mir eigentlich wirklich wichtig?“

Abenteuer Tiefe Wachstum und Verantwortung - meine Werte, Kathrin Weltblick 2.0, Indien, Reisfeld
Abenteuer, Tiefe, Wachstum und Verantwortung – meine Werte nach denen ich lebe

Jeder von uns folgt einer inneren Stimme. Wir sind alle der Überzeugung, dass es unsere Stimme ist, die wir da hören. Das wir unsere Entscheidungen frei treffen. Aber tun wir das wirklich? Folgt deine Stimme deinen Erwartungen oder den Erwartungen anderer? Handelst du nach deinen Werten oder den Werten der Gesellschaft?

Es kann weh tun, wenn du auf die Antwort stößt. Ich habe viele bisherige Entscheidungen hinterfragt, bin verzweifelt und habe Dinge bereut. Bis ich verstanden habe, dass mich all das, was ich bisher getan habe, genau hier hingebracht hat. An einen Punkt, an dem ich mich entscheide. Und ich habe mich entschieden meine Werte nicht nur in meiner Freizeit zu leben, sondern mein Geld zukünftig mit etwas zu verdienen, was keinem anderen und auch nicht der Erde schadet – im Gegenteil.

Wie kann ich in einem Chemie Konzern arbeiten, der genau gegen das steht, wofür ich stehen will. Wie kann ich auf Fleisch verzichten und gleichzeitig in Kauf nehmen, dass Tenside, Mikroplastik oder andere chemische Zusatzstoffe produziert werden und in die Umwelt gelangen?

Die wichtigste Entscheidung, die du treffen kannst

Schritt, Spuren im Sand, Fussabdruck, Kap Verde, Entscheidung treffen, Zeit, Kathrin von Weltblick 2.0
Jeder Schritt zählt – und manche Schritte zählen mehr als andere

Jeder Kauf, jeder Schritt den du tust ist eine Wahl, die du triffst. Eine Entscheidung, für eine Welt in der du mehr von diesen Dingen haben möchtest. Du kannst dir drei Fragen stellen für eine Entscheidung, die noch wichtiger ist als jeder andere Schritt…

  • Wem schenkst du deine Zeit ❓

  • Wer bekommt deine Energie ❓

  • Wozu trägst du jeden Tag bei ❓

 

Einmal alles auf Neuanfang

Ich sage nicht: „Kündige deinen Job – jetzt!“ Ich gebe dir einen Anstoß, dir andere Fragen zu stellen und ehrlich und offen für die Antwort zu sein. Du trägst ein unfassbares Potential in dir. Du hast heute ALLE Möglichkeiten. Nutze sie.

Entscheide bewusst, nach deinen Werten. Und bereite dich auf eine unfassbare Glückswelle vor, wenn du jeden Tag für etwas aufstehst, dass einen Sinn hat. Für etwas, dass dich spüren lässt, welchen Unterschied es für andere macht. Welchen Unterschied es für dich macht.

Entscheide dich für etwas, dass dich spüren lässt, welchen Unterschied du in der Welt machst. 

Ich glaube an dich.  

Fussabdruck statt Cola-Dose


Quellen
The Guardian – Avoiding meat and dairy is ‘single biggest way’ to reduce your impact on Earth
Cowspiracy – Film

🎧   Lieber was auf die Ohren?

Passender Podcast → hier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu